Spotten in Düsseldorf 03.01.2010

3 01 2010

Hallo Leute,

was für ein Tag heute in Düsseldorf. Die Tuifly 737 stand erneut auf dem Plan. Meine Hoffnung war, sie dieses Mal mit Sonne und ohne Schneeflocken erwischen zu können. Nun ja, es hat die ganze Nacht geschneit, so dass es schon trickreich war, überhaupt zum Flughafen zu kommen. Als ich dann dort ankam, was es düster, grau und es schneite schon wieder. Aber, es hat sich trotzdem gelohnt. Zum einen habe ich die Boeing erwischt, etwas besser als gestern, wenn auch längst noch nicht ideal, zum anderen gab es einige Umleitungen aus Frankfurt.

Dadurch gab es einen A340-600 und eine Boeing 747-400 zu sehen. Außerdem wurden wir mit einem neuen Embraer, dem Iberia Retrojet und eben der ARD-Fernsehlotterie 737 verwöhnt. Beim Klick auf das Foto gelangt ihr zum Tripreport. Ich hoffe, die Bilder gefallen.

Gruß, Martin


Aktionen

Information

8 responses

4 01 2010
Tanja

Hallo Martin,

schön Bilder hast Du da gemacht. Ich habe so gar keine Ahnung von Flugzeugen, aber die Fotos gefallen mir. Vor allem die mit dem winterlichen Düsseldorf im Hintergrund sind sehr schön.

Eine Frage habe ich aber noch, vielleicht kannst Du mir da helfen. Du hast zwei Fotos von diesem großen Emirates Flugzeug in Deinem Beitrag. Bei dem, wo das Flugzeug von links nach rechts fährt, ist ein breiter schwarzer Strich am Triebwerk, bei dem anderen Bild (da fährt das Flugzeug andersherum) ist dieser Strich nicht. Ist das eine Lackierungsvariante, die nur auf der einen Seite ist, oder hat das einen tieferen Sinn?

Viele Grüße
Tanja

4 01 2010
Martin

Hallo Tanja,

vielen Dank für Dein Lob wegen der Bilder.

Der „schwarze Strich“ ist keine Lackierungsvariante, sondern die Schubumkehr. Auf dem ersten Bild befindet sich das Flugzeug auf der Landebahn und bremst nach der Landung ab. Dabei wird die Schubkraft durch eine Öffnung im Triebwerk, eben diesem schwarzen Strich, nach vorne gedrückt. So bremst der Schub das Flugzeug ab. Nach dem abrollen von der Landebahn werden diese Öffnungen wieder geschlossen, so das das Triebwerk wieder „normal“ aussieht. Das zweite Foto zeigt die Boeing beim rollen zur Parkposition, die Schubumkehr ist bereits wieder ausgeschaltet. Es gibt verschiedene Arten dieses Verfahrens, kleine Paddel die sich aufstellen, eben die „schwarzen Striche“ oder auch Klappen, die hinter das Triebwerk fahren. Übrigens sieht man das Verfahren auf meinen Bildern auch bei der Boeing 737 mit dem Beko Werbeaufdruck. Weitere Infos zur Schubumkehr gibt auch Wikipedia: HIER .

Ich hoffe, Deine Neugier ist befriedigt 😉 .

Gruß
Martin

4 01 2010
Tanja

Hallo Martin,

das ging ja fix. Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Ich hatte immer gedacht, Flugzeuge haben Bremsen wie Autos…nur halt was größer.

Danke
Tanja

5 01 2010
Martin

Hallo Tanja,

damit hast Du auch Recht. Die Fahrwerke sind auch ganz „normal“ gebremst, allerdings greifen diese Bremesen erst bei niedrigeren Geschwindigkeiten.

Gruß
Martin

4 01 2010
Sarah

Hey Martin,

die Bilder sind echt schön geworden. Die Flugzeuge im Schnee sehen schon echt toll aus 😉

Liebe Grüße,
Sarah

5 01 2010
Martin

Hallo Sarah,

danke für das Lob. Ich finde, die Schneebilder haben einfach einen eigenen Reiz. Wir haben hier ja nicht so oft Schnee, so dass man das ganze ruhig mal fotografieren sollte. Allerdings habe ich mittlerweile Schnupfen und Halsschmerzen….war vielleicht nicht die schlaueste Idee sich in den Schnee zu stellen 😉 .

Gruß
Martin

6 01 2010
Heimo

Hallo Martin!

Das Jahr hast du mit tollen Bildern begonnen. Leider ist das Wetter für unsere Breiten typisch, kalt und nass. 😦 Da bekommen die Maschinen aus warmen Gebieten gleich noch mehr zur Geltung.

Viele Grüße nach D und alles Gute weiterhin.

7 01 2010
Martin

Hallo Heimo,

vielen Dank für das Kompliment. Ja, das Wetter ist schon nicht so der Brüller, aber dafür geben die Schneebilder auch etwas her 😉

Gruß
Martin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: