NordWestBahn und der Niers-Express

13 12 2009

Hallo zusammen,

wie oft habe ich, als ich noch in Erkrath gearbeitet habe, auf den Niers-Express und die DB-Regio geflucht? Die Strecke von Kleve nach Düsseldorf war nicht immer einfach. Oftmals wurden arg wenig Triebwagen eingesetzt, dann fielen Züge aus und und und…vor einiger Zeit hat die Bahn eine Ausschreibung verloren und mit dem Fahrplanwechsel heute Morgen hat die NordWestBahn den RE10, also den Niers-Express, übernommen.

Der Start ist dem Unternehmen auf jeden Fall gelungen. Schöne, leise, saubere und moderne Triebwagen vom Typ Lint41 befuhren heute die Strecke. Auf die Minute pünktlich und besetzt mit sehr freundlichem Personal war es wohl ein Auftakt nach Maß. Bleibt abzuwarten, wie sich die NordWestBahn ab Morgen im harten Pendleralltag schlagen wird. Ich drücke dem Unternehmen auf jeden Fall die Daumen. Viel chaotischer als mit der DB Regio kann es ja nicht werden 😉 . Beim Klick auf das Bild gelangt ihr zu einigen Bildern von heute. Wie immer hoffe ich, es hat Euch gefallen.

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

14 12 2009
Simone

Heute morgen habe ich leider ganz andere Erfahrungen gemacht: Bei Ankunft in Düsseldorf 15 Minuten Verspätung, S-Bahn weg, in Kempen kein Sitzplatz obwohl ich erst nach 8 Uhr gefahren bin, an meinem Stehplatz gab es keine Möglichkeit, sich festzuhalten, an meinem später ergatterten Sitzplatz gab es keine Gepäckablage, auf der „Pünktlichkeits-Seite“ der Deutschen Bahn sind keine Angaben zu Verspätungen, keine Hinweise auf noch erreichbare Anschlusszüge,…
Ich hoffe auf Besserung in den nächsten Tagen.

Liebe Grüße
Simone

14 12 2009
Martin

Hi Simone,

oh ha, das klingt ja gar nicht gut. Ist ja wie in alten DB Regio-Zeiten. Dann will ich doch mal hoffen, dass sich das schnell wieder ändert. Die Vorschusslorbeeren, die die NWB, auch von der lokalen Presse, bekommen hat, sollen doch nicht umsonst gewesen sein. So wie es aussieht, habe ich am kommenden Freitag kein Auto zur Verfügung und werde wohl auch in den „Genuß“ des Zuges kommen. Mal sehen, ob es sich bis dahin eingespielt hat…

Gruß
Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: