Tanz der Vampire in Oberhausen

7 10 2009

Wir sind im kommen,
und bald gehört uns die Welt.
Wir tauchen
aus der Nacht.

Paßt auf!
Jetzt woll’n wir Glitzer und Glanz.
Paßt auf!
Jetzt woll’n wir alles und ganz.
Paßt auf!
Jetzt laden die Vampire zum Tanz!

Was soll ich sagen, es war unser drittes Mal beim Tanz der Vampire und es war genial. Das erste Mal in Oberhausen und wir hatten eine geniale Besetzung. Als Kevin Tart Fan habe ich mich natürlich über seinen Auftritt als Graf von Krolock gefreut, aber besonders beeindruckt war ich von der, erst 25-jährigen, Estin Nele-Liis Vaiksoo. Sie hat der Sahra eine solche Bühenpräsenz verliehen, dass es atemberaubend war. Auch alle anderen Rollen waren sehr gut besetzt.

Das Musical war ein wenig anders arrangiert als in Berlin. So kamen die Schauspieler oftmals aus dem Rücken der Zuschauer und liefen dann durch die Gänge zur Bühne. Das vermittelte mehr Nähe und hat mir sehr gut gefallen. Wann sitzt man schon mal neben einem Vampirgrafen 😉 . Überhaupt war die Atmosphäre sehr dich, so waberte zum Beispiel bei „Die unstillbare Gier“ dichter Nebel durch die Gänge. Wie bei den anderen Malen auch, war es wieder ein beeindruckendes Erlebnis. Die Derniere in Oberhausen ist am 31.01.2010…wenn ihr die Möglichkeit habt, schaut es Euch an, es lohnt sich.

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: