Spotten an der Landstraße 31.07.2009

31 07 2009

Hallo zusamen,

manchmal muss man gar nicht weit fahren um interessante Bilder zu bekommen. Um kurz nach 19 Uhr rief mich Florian, der jüngere Bruder meiner Frau, an und fragte, ob ein SAR Hubschrauber etwas besonderes sei. An der Wankumer Landstraße bei uns in Grefrath stünde wohl ein solcher im Feld. Also, nichts wie hin und mal nachsehen…

sarkl

Florian hatte Recht. Neben der Straße stand eine UH-1D der Bundeswehr im Feld. Die Crew diskutierte gerade über Rettungsmaßnahmen. Die Infos waren spärlich, aber es hat wohl in einem nahen Wald einen Unfall gegeben, der die Rettung per Winde nötig machte. Sowas habe ich auf „dem flachen Land“ auch noch nicht gesehen. Die Crew wickelte das Ganze äußerst professionell ab. Einige Bilder der Aktion gibt es beim Klick auf das Foto. Wie immer hoffe ich, es hat gefallen. Bleibt zu hoffen, dass es dem Patienten schnell wieder gut geht. Das ist ja immer das „moralische Dilemma“ wenn man Rettungshelis fotografiert. Meist geht dem Bild ja ein Unfall voraus…

Gruß, Martin


Aktionen

Information

2 responses

1 08 2009
Eric

Hallo Martin,

interessante Bilder hast Du da gemacht. Ich bin gestern mit dem Auto an der Stelle vorbeigefahren und habe aus dem Augenwinkel einen Heli im Gras stehen sehen, ich dachte erst, ich spinne. Danke für die Fotos. Weißt Du, wie es dem Patienten geht?

Eric

2 08 2009
Martin

Hallo Eric,

ich habe leider gar nichts mehr von dem Fall gehört. Bei uns in der Presse stand nichts.

Gruß,
Martin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: