BibCamp 2009 – Fazit

17 05 2009

So, nach etwa 1.000 Autobahnkilometern und zwei Nächten in unebquemen Hotelbetten wird es Zeit für ein Fazit 😉 .

Was soll ich sagen, es war toll. Ich habe unheimlich viele nette und kompetente Leute kennengelernt. Es ist schön zu erfahren, wie viele geniale Ideen auf die Bibliotheken in Zukunft zu kommen. Wie viele Ansätze es gibt, das verkrustete Image aufzulockern. Immer den Nutzer im Hinterkopf, bilden sich da mit der modernen Technik ganz neue Möglichkeiten. Eigene Bibliotheksseiten in Social Networks, interaktive Kataloge, die man auch auf Endgeräten nutzen kann, Auskunftschats an den Infoplätzen und und und…einiges bedarf der Umsetzung durch die Industrie, vieles können wir Bibliotheksmitarbeiter selber realisieren…

P1300699

Wichtig ist, dass man dranbleibt, dass man sich als Bibliothek nicht abhängen lässt. Auf jeden Fall habe ich für mich einiges an Information und Blickwinkeln mitgenommen. Und man hat mit etlichen Leuten Daten ausgetauscht. Die Ergebnisse werden auch nach Abschluss des Camps auf der Mixxt-Plattform gepostet und sind so weiterhin für alle zugänglich. Im kommenden Jahr wird das Ganze in Hannover stattfinden. Wenn es irgendwie klappt, bin ich wieder mit dabei…

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: