Munzinger Archiv online

12 02 2009

Hallo zusammen,

viele von Euch werden das „Munzinger Archiv“ kennen. Das 1913 in Berlin gegründete Standardwerk darf in keiner guten Bibliothek fehlen. Es gibt einige Spezialableger, am bekanntesten sind aber sicherlich das Personenarchiv und das Länderarchiv. In Loesblattform wird dieses Werk ständig aktualisiert (wenn man denn jemanden findet, der die Blätter einsortiert 😉  ).

munz

Der große Unterschied zur Wikipedia zum Beispiel ist die redaktionelle Betreuung des Werkes. Die Daten sind alle recherchiert und verlässlich und auch bei Facharbeiten oder Universitätsaufgaben als Quellen zugelassen. Natürlich haben auch wir in der Mediothek Krefeld die Loseblattsammlung im Bestand stehen…aber, und das ist das eigentlich Geniale, seit kurzem bieten wir das Länder- und das Personenarchiv auch in der Onlinevariante an. Jeder Nutzer, der im Besitz eines gültigen Leseausweises ist, kann diesen Service nutzen…

munzi

So kann man bequem am OPAC oder vom heimischen PC aus die Datenbanken durchstöbern. Gegen Ende des Jahres muss man dann mal sehen, wie die Nutzung des Services ist. Wenn ihr Nutzer bei uns seit, schaut es Euch auf jeden Fall mal an, das ganze ist ziemlich interessant. Beim Klick auf die Website hier oben gelangt ihr zum Login. Einige Einträge sind auch ohne Anmeldung nutzbar…ich finde das auf jeden Fall eine tolle Sache.

Gruß, Martin


Aktionen

Information

3 responses

13 02 2009
Frank

Hallo Martin,

das ist ja mal eine tolle Sache. Habt ihr denn schon Resonanz bekommen, wie oft das genutzt wird?

CU
Frank

17 02 2009
Susanne

Hallo Martin,

das ist ja wirklich eine gute Idee. Habt ihr denn die Loseblattausgaben trotzdem noch? Richtig verstanden habe ich, dass den neuen Service nur Leser nutzen können, oder?

Susi

19 02 2009
edlf

Hallo ihr beiden,

ich habe derzeit noch keine harten Zahlen, wie oft das Angebot genutzt wird, mache aber bei jeder Neuanmeldung und jedem Infogespräch kräftig Werbung dafür. Viele Schüler nutzen das ganze für ihre Facharbeiten.

Wir haben die Werke auch noch als Loseblattsammlung im Regal stehen, Susanne. Und Du hast es richtig verstanden, nur Leser mit gültigem Leserausweis können das Ganze nutzen. Dann allerdings kostenfrei und von zu Hause aus.

Gruß,
Martin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: