Tintenherz

21 12 2008

Hallo zusammen,

Buchverfilmungen sind ja immer so eine Sache. Heute haben wir uns Tintenherz angesehen, die Verfilmung zum Buch von Cornelia Funke. Schaut man sich mal in den Bibliotheken und Buchhandlungen um, erkennt man, dass es derzeit für die Tintenwelt Trilogie wirklich gut läuft.  Die Reihe hat etliche Preise eingeheimst und liest sich wirklich gut.

tint

Heute also der Kinofilm. Wie so oft sind auch hier etliche Teile geändert oder für das Kino weggelassen worden. Was ist also rausgekommen? Ein wirklich gut gemachter, kurzweiliger Fantasyfilm. Wenn auch ehr für ein jugendliches Publikum gedacht, hatten auch wir unseren Spaß. Brendan Fraser passt wirklich gut in die Rolle des Helden Mo und auch die anderen Charaktere sind gut besetzt. Was mir sehr angenehm aufgefallen ist, ist die Straffung des Films. In aktuellen Fantasyproduktionen habe ich oftmals das Gefühl, die Filme werden künstlich gestreckt, Tintenherz dagegen ist schnell und pointiert erzählt. Beim Klick auf das Filmposter gelangt ihr zur Homepage des Films.

Fazit: Also wenn ihr einen gut gemachten Fantasyfilm sehen möchtet, geht in Tintenherz. Der Film lohnt sich.

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: