Ein merkwürdiges Gefühl…

20 12 2008

…war das gestern Abend. Ich war nach der arbeit noch kurz im Bürgerhaus in Erkrath, weil ich noch einige Sachen erledigen und abholen musste. Irgendwie kommt mir das gar nicht so vor, als hätte ich letzte Woche noch dort gearbeitet. Schon verrückt irgendwie. Ich habe mich riesig gefreut, Nadine zu sehen, die bei meiner Verabschiedung leider nicht dabei sein konnte.

p1010029

Generell wollte ich mich an dieser Stelle mal bei Beate, Nadine, Nadine, Therese und Frau Nussbaum für die netten Worte und die guten Wünsche bedanken. Es war zwar ein bisschen wehmütig gestern, aber trotzdem schön…

Ein kleiner Rückblick auf die vergangene Woche sei mir an dieser Stelle auch erlaubt. Ich muss sagen, dass ich es bislang in Krefeld sehr gut getroffen habe. Die Kolleginnen und Kollegen sind sehr nett und hilfsbereit und die Arbeit macht auch eine Menge Spaß.  Bleibt zu hoffen, dass es jetzt so weiter geht…

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

20 12 2008
Frank

Hallo Martin,

das kann ich gut verstehen. Ist bestimmt merkwürdig, wenn man nach so langer Zeit einen anderen Arbeitgeber hat und so viele neue Gesichter und Namen in Einklang bringen muss 😉 . Aber es freut mich, dass Dir der Start offenbar gut gelungen ist…viel Erfolg und Spaß weiterhin…

Frank

20 12 2008
edlf

Vielen Dank Frank. Das mit den Namen stimmt schon…ich hoffe, ich kriege das schnell hin 😉

Gruß,
Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: