Der kleine Horrorladen

23 11 2008

Hallo Leute,

das war mal wieder echt klasse! Erinnert ihr Euch noch an meinen Eintrag zur „Tanz der Vampire“ Aufführung des Grefrather Jugendtheaters im letzten Jahr? Ich war massiv beeindruckt von den Leistungen der Darsteller…gestern folgte ein weiteres Highlight. Das Theater spielte das Musical „Der kleine Horrorladen“, das Original längst Kult, konnte auch die Aufführung gestern Abend überzeugen.

posth

Klick bringt Euch auf die Homepage

Es ist schon beeindruckend, was diese jungen Talente da leisten. Zusammen mit einer fantastsichen Liveband, wurde da richtig die Halle „gerockt“…wieder mal ist mir David Pick besonders aufgefallen, der mich nicht nur mit seinen Sangesqualitäten (spätestens nach „Gier“ bei den Vampiren im letzten Jahr gibt es daran keinen Zweifel), sondern auch mit seinen komsichen Schauspielqualitäten als Mr. Mushnik, beeindruckt hat.

Vielleicht mag ich das Musical so, weil da ein Zahnarzt gefressen wird? Wer weiß…diese Textezeile hier hat viel Wahres 😉

Schon als ich klein war, war Mama oft schockiert
Denn ich hab immer alles massakriert
Ich schoß auf Puppen mit nem Schießbumbum
Und streute Gift in das Aquarium
Ich schmiß die Katze aus Spaß an die Wand
Da hat die Mama erkannt

Sie hat erkannt, daß ein Talent tief in mir brennt
Sie sagt: du machst die Familie solvent
Du wirst ein Zahnarzt

Bei Silke lag die Motivation sicher anders, entschuldige also an dieser Stelle 😉 Im Ernst, das Musical hat viele eingängliche Melodien und das Ensemble gestern hat eine perfekte Show geboten und uns allen einen vergnüglichen Abend bereitet. Dafür mal einen herzlichen Dank in Richtung der Darsteller und der Regisseurin.

Wer sich ranhält ergattert vielleicht noch eine Karte für die Vorstellung um 17 Uhr…es lohnt sich…

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

24 11 2008
steffi

hallo martin…..
ich finde das ganz toll wie viel lob wir von dir bekommen…..schon leztes jahr hat dich ja tanz der vampire total begeistert und ich freue mich das es dir dieses jahr wieder viel freude bereitet hat uns zuzuschauen und zuhören…..die sonntagsvorstellung war aber noch mal um 1000 prozent besser als am samstag…..da hast du wohl etwas verpasst…..schade das es das auch schon wieder für dieses jahr war…..ach nochmal zu meiner person….ich bin stefanie(steffi) und habe dieses jahr dem Seymour meinen Körper geliehen….im lezten jahr durfte der professor von mir gespielt werden…aber dieses jahr war es eine echte herrausforderung für mich(ich denke das war es für alle) denn ich habe noch nie so viel gesungen….ich war selbst von mir überrascht…..
ich hoffe wir können dich im nächsten jahr wieder begeistern…..
unser alljährliches passionsspiel am karfreitag kann ich dir auch ans herz legen……
in der vinkrather kirche sind wir jedes jahr mit viel gefühl dabei und wollen allen die geschichte ein bisschen näher bringen….
echt toll deine seite….würde mich über eine antwort freuen…..

steffi

25 11 2008
edlf

Hallo Steffi,

vielen Dank für Deinen lieben Kommentar hier. Ehre wem Ehre gebührt, ihr habt wirklich toll gespielt und Deine Hauptrolle war wirklich klasse. Man hat nicht gemerkt, dass Du vorher weniger „Singparts“ hattest. Das kam alles flüssig und souverän rüber…kaum vorstellbar, dass die zweite Vorstellung „1.000 Prozent besser“ gewesen sein soll…klingt ja fast unheimlich 😉 . Ich bin mal gespannt, was ihr im nächsten Jahr auf die Beine stellt.

Viele Grüße an das ganze Ensemble und an Frau Bartkowiak,
Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: