Ein komisches Gefühl…

20 08 2008

Hallo zusammen,

wahrscheinlich habt Ihr es ja schon in den Nachrichten gehört oder gesehen, heute ist in Madrid ein Flugzeug verunfallt. Die MD 82 der spanischen Fluggesellschaft “ Spanair “ ist beim Start über die Bahn hinausgeschossen und in Brand geraten. Die örtlichen Behörden gehen derzeit von mindestens 140 Toten aus. In diesem Artikel auf heute.de gibt es einige Hintergrundinformationen.

Warum ich diesen Eintrag schreibe, ist das komische Gefühl, was ich bei diesem Absturz habe. Als Flugzeugfotograf „erlegt“ man ja so manches Flugzeug und die eigene Sammlung mehrt sich stetig. Aber glaubt mir, es ist ein ganz unheimliches Gefühl, wenn man ein Flugzeug fotografiert hat, welches wenig später verunfallt. Das ist mir jetzt bereits vier Mal passiert. Zwei Airliner, darunter eben auch die EC-HFP, jene MD 82, die heute abgestürzt ist, ein Sportflugzeug und einen Motorsegler. Letzteren sogar bei seinem letzten Start. Das Bild der heutigen Unglücksmaschine ist erst wenige Wochen alt…

Das Flugzeug war 15 Jahre alt, flog vorher bei der Korean Airlines und ist seit dem 23.07.1999 bei Spanair in der Flotte. Die Konstruktionsnummer war 53148.

Vielleicht findet ihr das albern, aber irgendwie fühlt sich so etwas merkwürdig an. Als ich heute die ersten Bilder gesehen habe, ist es mir eiskalt den Rücken herunter gelaufen.

In diesem Zusammenhang kann man auch mal die Medien kritisieren. Es ist schon erschreckend, wie viel Halbwahrheiten, Mutmaßungen und Halbwissen dort verbreitet wird. Noch bevor auch nur ein professioneller Unfalluntersucher die Maschine gesehen hat, wissen die Nachrichtensender schon, warum das Flugzeug abgestürzt ist. Da werden finanzielle Schwierigkeiten der Airline, Wartungsmängel und was weiß ich nicht alles aufgezählt, obwohl doch noch überhaupt nichts klar ist…das finde ich pietätlos, gegenüber den Opfern, gegenüber den Angehörigen und gegenüber den Verantwortlichen. Aber, seriösen Journalismus vermisse ich im Zusammenhang mit der Luftfahrt im Allgemeinen und bei Unglücken im Besonderen schon länger.

Gruß, Martin


Aktionen

Information

2 responses

21 08 2008
Peter

Hey Martin,
das ist schon alles eine ziemlich große Sch…, nicht nur du hast dieses komische Gefühl, ich selber habe die EC-HFP nicht vor die Linse bekommen, aber vorgestern noch eine ihrer Schwestermaschinen in Olbia. Ich erinnere mich noch genau, wie ich vor zwei Jahren auf derselben Startbahn in Madrid nach Köln abgehoben bin. Sowas geht einem noch näher, als wenn in Afrika oder Südamerika ein Flugzeug abstürzt.

mfg Peter

21 08 2008
edlf

Ja richtig…gestern Abend habe ich das RTL Nachtjournal gesehen. Anfangs war ich überrascht, wurde dort doch sachlich von den Fakten gesprochen. Dann wurde auch noch ein Reporter aus Madrid zugeschaltet, der seinen Job wirklich gut gemacht hat. Jegliche Vermutung auf Wartungsfehler hat er sofort im Kein erstickt und auch sonst sehr sachlich informiert….dann die Schalte zurück ins Studio und dann ging es, leider RTLtypisch, weiter. Spanair, finanzielle Schieflage, Wartungsversäumnisse und und und…schade, der Ansatz war gut…

Ich bin gespannt, wie sich der amtliche Unfallbericht liest und wie weit die Sensationspresse mit ihren Vermutungen daneben lag. Das war bei dem LH Airbus und dem „Torkelanflug“ auf Hamburg auch so…den Untersuchungsbericht hat wahrscheinlich keiner (außer den Luftfahrtaffinen Konsumenten) gelesen…nun ja.

Gruß,
Martin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: