Alea iacta est…

19 06 2008

…das war vor gut 10 Jahren unser Abi-Motto. Heißt sinngemäß etwa soviel wie „Die Würfel sind gefallen“. Es ist schon unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Ich war heute kurz in Duisburg um bei meiner alten Schule nach den Abitur-Klausuren zu fragen. Es ist wohl so, dass man die nach 10 Jahren ausgehändigt bekommt…

Was soll ich sagen, nach 10 Jahren wieder einen Fuß ins Clauberg-Gymnasium zu setzten war mehr als merkwürdig…

Ich musste ja ins Sekretariat und somit halt auch durch einige Gänge laufen. Es war schon seltsam, nach so langer Zeit dort lang zu gehen. Irgendwie hatte ich immer das Gefühl, es würde gleich klingeln und ich müsste zum Unterricht. Gerade bei den Biologie- und Chemiesälen, eines davon mein Abifach, kamen viele Erinnerungen wieder hoch…

Als Kind oder Jugendlicher sieht man das naturgemäß nicht so, aber letztlich ist die Schulzeit, wenn man einigermaßen gut zurecht kommt, doch das Beste, was einem so widerfährt, oder? Heute hat man Spätdienste, muss ständig sehen das die Kohle stimmt, das alle Rechnungen bezahlt sind, muss Verantwortung tragen, möglicherweise schon für eigene Kinder sorgen…damals saß man mit Gleichaltrigen bis 13.15h oder 16.00h in der Schule, machte danach noch ein paar Hausaufgaben und das war es dann auch schon…

Ich bin mal auf meine Klausuren gespannt. Ich kann die Teile nach den Sommerferien abholen. Ich bilde mir ein, dass ich Biologie und SoWi nochmal annähernd so gut hinbekommen würde, bei der Interpretation von „Emilia Galotti“ bin ich mir da nicht mehr so sicher 😉 Mal sehen…

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

5 responses

20 06 2008
Peter

Das gute Abitur…
bei dir sind es schon 10 Jahre her, ich bekomme am Montag mein Abschlußzeugnis.
Eben war ich noch einmal kurz in der Schule und werde jetzt schon ein wenig wehmütig, wenn ich meine alten Lehrer treffe und meine Klassenräume sehe.
Im Oktober soll es zum Bund gehen und ich glaube dann werde ich jeden Tag den guten alten Schulzeiten hinterher weinen 😉

mfg Peter

20 06 2008
Larissa

Hi Martin!
Hmm… mal überlegen mein erster Schulabschluss ist nämlich auch schon 5 Jahre her. Das ist eine lange Zeit!! Wie die Zeit verfliegt.
Aber du hast schon recht, bezüglich Verantwortung war die Schulzeit das Paradies. Aber mal ganz ehrlich meine Teeniezeit war die Hölle!!!! Ich möchte sie nicht nochmal erleben. Dafür geniesse ich es mein eigener Herr zu sein!
Tja jedem das seine, aber mir das meiste.

Liebe Grüße Larissa

21 06 2008
edlf

Hallo ihr beiden,

ja, ich bin schon ein „alter Sack“ im direkten Vergleich 😉 . Als ich in der Schule war, habe ich das natürlich auch als anstrengend und teilweise nervig empfunden. Und, sicherlich ist es auch Stress, wenn man von der einen Klausur zur nächsten eilt, aber trotzdem war vieles leichter.

@Peter: Das kommt ganz darauf an, was Du bei der Bundeswehr machen musst/darfst. Die Grundausbildung war bei mir recht hart, aber die Einsätze danach waren immer sinnvoll. Hochwasserhilfe, Hilfsgütereinsätze…sowas halt. Wenn man natürlich nur mit Besoffenen auf der Stube sitzt und eine echt miese Verwendung erwischt hat, können die Monate natürlich lang werden…wie gesagt, es hängt recht stark von der Verwendung und den Kameraden ab. Welche TSK hats Du denn…Herr oder Luftwaffe?

Gruß,
Martin

23 06 2008
Peter

Hey Martin,
hab mich ja mehr oder weniger mangels alternativen freiwillig für den Bund entschieden.
Eigentlich wollte ich ja zur Luftwaffe (sehr überraschend ;] )…bin aber natürlich beim Heer gelandet. Dank rot-grün Schwäche werde ich wahrs. hinter dem Schreibtisch landen oder möglicherweise Funker…mal sehen, klar ist auf jeden Fall erst einmal die Grundausbildung in Koblenz-Kastellaun ab Oktober.
Mal sehen was so auf mich zu kommt, wird aber bestimmt spannend und interessant werden.

mfg Peter

23 06 2008
edlf

Du wirst ja hoffentlich in Deinem Blog darüber berichten, oder? Ich war auch zuerst sehr unsicher, was da alles auf mich zukommt. Zumal man ja von Bekannten und Verwandten jede Menge Geschichten hört ;). Vieles davon ist Quatsch und man sollte echt seine eigenen Erfahrungen machen…

Gruß,
Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: