Der große graue Kistenberg…

14 02 2008

…ist heute bedeutend kleiner geworden.

Nach der Wiedereröffnung des Bürgerhauses stapelten sich ja im Kaiserhof die Kisten mit neuen Medien. Obwohl wir fleißig dabei waren, diesen Berg Stück für Stück abzuarbeiten, wurden wir immer wieder durch fehlende Rechnungen und Bücher, die ausgerechnet in einer der anderen Kisten waren aufgehalten. Heute haben wir uns dann (fast) alle um 11 Uhr im Kaiserhof getroffen und alle verbleibenden Kisten durchsucht und sortiert…

 kistev.jpg

Das war Anfangs ein ganz schönes Durcheinander, weil irgendwie sämtliche Medien in der einen Kiste und die Rechnungen dazu grundsätzlich in irgend einer anderen Kiste waren. Nach und nach lichtete sich aber der Berg…

 kisteq.jpg

Nach einigem Hin- und her bleibt letztlich zu sagen. Es ist vollbracht. Jetzt hat jedes Buch seinen dazugehörigen Rechnungseintrag und kann von nun an wesentlich schneller eingearbeitet werden. Bei einer so großen Lieferung kam es naturgemäß zu einigen Differenzen zwischen Bestellungen, Rechnungen und der Lieferung, aber das sollte mit unserer „Haus- und Hofbuchhandlung“ schnell zu klären sein… 😉

kist1.jpg

Jetzt sollte die Rechnungsbearbeitung also wesentlich schneller abgewickelt werden können. Auch sonst können wir uns über zu wenig Arbeit nicht beklagen. Neben Qualitätsmanagement, Vorbereitungen von Mediennächten, Einarbeitung von  Medien, dem Lösen von EDV Problemen, der Verbuchung, dem Einstellen (immer noch extrem viel, da viele Medien aus dem Bürgerhaus in den Kaiserhof gehören) fällt natürlich noch die normale Arbeit an…aber so wird es wenigstens nicht langweilig 😉 Die Dimensionen sind derzeit nur etwas größer als sonst…über 200 Hörbücher habe ich bislang auch noch nicht auf einmal bestellt…

 bierk.jpg

Mal sehen, wie es in den nächsten Wochen weitergeht. Zur Zeit ist vieles etwas hektisch, bleibt zu hoffen, dass durch die große Sortieraktion etwas Ruhe reingekommen ist…

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

16 02 2008
Sonja

Was sage ich immer: Wird schon!
Besser als Leerlauf, oder?

Bis nachher,
Sonja

16 02 2008
edlf

Hi Sonja,

da hast Du wohl Recht. Ich könnte es nicht ertragen den ganzen Tag auf der Arbeit zu sitzen und krampfhaft nach Arbeit zu suchen oder irgendetwas Sinnloses zu tun, nur damit die Zeit umgeht. Ein dichtgedrängte und volle Aufgabenliste macht da auf jeden Fall viel mehr Spaß…aber, in einer Bibliothek gibt es ja immer was zu tun und außerdem sollte uns bei den kreativen Ideen die Arbeit nicht so schnell ausgehen…

Danke für das schöne Treffen heute Mittag…hat gut getan…wie immer 😉

Grüße,
Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: