Eine Dame dankt ab… Besuch bei Christoph 9

9 02 2008

Hallo zusammen,

ich komme ja gebürtig aus Duisburg. Dort gibt es die „Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Duisburg“. Warum erzähle ich Euch das? Nun, dort ist die RTH Station von Christoph 9 beheimatet. Für mich gehört die orange BO-105S einfach zu Duisburg dazu, wie der Innenhafen und der Hauptbahnhof. Als kleiner Junge bin ich schon immer aufs Fahrrad gesprungen wenn ich die BO gehört habe und habe versucht raus zu finden, wo der Heli denn wohl gelandet sein könnte. Im Zug der Modernisierung der Flotte, hat die BO-105 in wenigen Tagen in Duisburg ausgedient. Sie wird durch eine EC-135 ersetzt. Also wollte ich heute nochmal die Gelegenheit nutzen und „unserer BO“ einen Abschiedsbesuch abstatten…dank der unheimlich freundlichen und entgegenkommenden Crew war das auch kein Problem…

pict0119kl.jpg

Beim „Klick“ auf das Foto gibt es einen kleinen Bericht von heute. Für mich war das der Abschied von der BO-105. In einigen Tagen wird die EC-135 eintreffen, die Crews schulen schon fleißig um, und dann ist das Kapitel BO-105 in Duisburg Geschichte. Ich wünsche der Crew auch mit ihrer neuen Maschine allzeit „many happy landings“ und viel Erfolg bei ihrem wichtigen und aufopferungsvollen Job!

Wie immer hoffe ich, es hat gefallen…

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

6 responses

10 02 2008
Sonja

Hallo!
Das sind tolle Bilder, besonders interessant ist die Karte im Inneren gewesen. Da kann man sogar seinen eigenen Wohnort erkennen:-)
Aber Respekt an die Piloten: Ich wage zu behaupten, im Ballungsgebiet ist es noch um ein Vielfaches schwieriger zu fliegen als auf dem platten Land.

Und siehst du: Es hat sich gelohnt, dass du Freitag mal eben die „Rettung“ angerufen hast. So nett wie die waren!

Sonja

10 02 2008
edlf

Hallo Sonja,

danke für das Kompliment. Ich denke auch, dass es schwieriger ist in Städten zu fliegen. Anders als bei „normalen“ Hubschraubern muss der Pilot des Rettungshelis seine Maschine ja fast immer in ihm unbekannten Gebiet landen. Gerade in Innenstädten ist das sicher keine einfache, gleichwohl aber eine spannende Aufgabe.

Gruß,
Martin

24 02 2008
niki

Hallo Martin.

Du sprichst mir aus dem Munde. Ich schaue bzw. schaute immer nach unseren luftigen Helfer. Schade das daß Ende nun gekommen ist. Ich werde das Geräusch vermissen wenn er aus weiter ferne schon zu hören war. Oder wenn er zum Landeanflug ansetzte. Das „knattern“ der Rotoren war immer unverkennbar. aber bestimmt wird der Neue uns auch schnell begeistern.

Mfg, niki

24 02 2008
edlf

Hi Niki,

das denke ich auch. Am Freitag war die Übergabe, die neue EC-135 ist also in Duisburg angekommen.

Gruß,
Martin

25 10 2008
Christoph 9 in Duisburg « Martins Blog

[…] schon einmal über die Arbeit der Crew rund um Christop 9 berichtet. Den damaligen Bericht gibt es HIER. Damals wurde noch mit der BO-105 geflogen, seit einiger Zeit steht den Duisburgern aber eine neue […]

12 01 2012
Anonymous

ich bin auch mit ihm aufgewachsen wir haben in den hochhäusern gewohnt fast jeden morgen ist er über uns geflogen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: