Barry B. Benson…Bee-Movie

16 12 2007

Hallo Leute,

Jerry Seinfeld hat wieder einen großen Wurf gelandet. In Deutschland ist die Show des amerikanischen Standup Komikers eher ein Geheimtipp, in den USA sahen die letzte Folge von „Seinfeld“ etwa 80 Millionen Menschen. Der Humor von Seinfeld basiert sehr stark auf Wortspielen…so auch bei seinem aktuellen Kinofilm. Der Film heißt Bee-Movie und es geht um Bienen…das Worspiel liegt im Titel, die sog. B-Movies waren in den 60er und 70er billig produzierte Filme, die alle eine Botschaft hatten, oftmals gegen die atomare Aufrüstung oder Atomtests…

Bei Bee-Movie ist es ganz ähnlich. Der liebevoll animierte Film handelt von der Biene Barry B. Benson, die herausfindet, dass die Menschen den Bienen den Honig klauen und dann die ganze Menschheit verklagt. Der Film strotzt vor Pointen und Anspielungen auf aktuelle Schauspieler und den amerikanischen „Way of live“. Wir waren gestern Abend zu 8 im Kino und ich muss sagen, ich fand den Film wirklich gut. Die Bienen sahen wirklich niedlich aus und die Message war auch sehr deutlich…wer den Film gesehen hat, wird sich eventuell für diesen Focus Artikel HIER interessieren. Hat man das im Hinterkopf, steht Bee-Movie in direkter Tradition zu den klassischen B-Movies 😉

Fazit: Der Film lohnt sich und ich habe den Abend genossen…

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: