St. Martin reitet durch Kempen

10 11 2007

Hallo Leute,

jedes Jahr um den 11.11. herum finden in Deutschland St. Martins Umzüge statt. Dabei wird an den Heiligen Martin von Tours erinnert, welcher ja bekanntlich seinen Mantel mit einem Bettler geteilt hat…welcher sich später als Jesus entpuppte. Die ganze Geschichte gibt es in der Bibel nachzulesen 😉 Wie dem auch sei, einer der größten und wohl auch schönsten St. Martins Züge gibt es jedes Jahr am 10. November in Kempen zu bewundern. Seit weit über 100 Jahren ist dieses Fest eines der wichtigsten in Kempen. Dabei ziehen Schulkinder der umliegenden Schulen gemeinsam mit selbstgebastelten Laternen durch die Kempener Altstadt…wir waren heute, wie die vergangenen Jahre auch, wieder als Zaungäste mit dabei…

pict0038.jpg

Anders als bei den kleineren Umzügen in meiner Heimatstadt Duisburg, gibt es hier während des Zuges ein Feuerwerk. An der Kempener Burg wird dafür ordentlich Pyrotechnik aufgefahren und pünktlich zu Beginn des Spektakels hält der Zug an und die Strassenbelechtung in Kempen wird abgestellt…leider hat es, wie so oft, recht stark geregnet, weshalb das fotografieren mit Langzeitbelichtung äußert schwierig war…dennoch hier mal ein kleiner Eindruck der erleuchteten Burg…

pict0058.jpg

Alles in allem ein gelungener Abend. Für die vielen Kinder tat es mir besonders leid, dass es, teilweise recht heftig, geregnet hat…obwohl viele Teilnehmer versucht haben ihre Laternen möglichst wasserfest zu verpacken, hat es doch das ein oder andere „Opfer“ gegeben…bleibt zu hoffen, dass es nächstes Jahr etwas trockener ist…

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: