Carpe Noctem…die Vampire laden zum Tanz

28 10 2007

Hallo Leute,

schon wieder Latein in der Überschrift. Nun ja, heute passt es…“Nutze die Nacht“ hieß es gestern Abend für uns und viele andere in Grefrath. Das Jugendtheater Grefrath führte das Musical „Tanz der Vampire“ auf. Was soll ich sagen, ich ging mit „so lala“ Erwartungen hin, immerhin reden wir hier von einem Jugendtheater, aber dann wurde ich fulminant eines Besseren belehrt…was die Jungs und Mädels da abgeliefert haben war wirklich klasse. Hinter dem Ticket verbirgt sich die Website des Theaters mit einigen Pressstimmen und einer Besetzungsliste…einfach klicken.

karte.jpg

Was die Jugendlichen da geboten haben war schon beeindruckend, live singen, Dialoge einstudieren und tanzen verlangt sicherlich eine Menge Disziplin und Ausdauer. Ich denke aber, man hat an den minutenlangen „standing ovations“ gemerkt, dass die gesammte Auführung beim Publikum enorm gut ankam.

Damit diejenigen, die das Musical nicht kennen, mal einen Eindruck der Musik bekommen, gibt es hier ein Video der Originalaufführung…unser Grefrather Ensemble stand den „Großen“ in Nichts nach…

Heute Abend findet eine zweite Vorstellung in der Albert-Mooren-Halle in Grefrath-Oedt statt…es gibt sicherlich noch Karten an der Abendkasse…wer in der Nähe wohnt, sollte sich das nicht entgehen lassen…

Gruß, Martin

Nachtrag 02.11.2007

Mittlerweile gibt es auf der Website auch ein Video der Aufführung in Grefrath. Schaut es Euch an, es lohnt sich. Einfach auf der Site „Videoclip“ anklicken…

videovamp.jpg

Gruß, Martin

Advertisements

Aktionen

Information

3 responses

9 11 2007
Magdalena Bartkowiak

Im Namen des gesamten Ensembles danke für das Lob. Wir sind noch immer in dem Vampire-Fieber. Am 24. November fahren wir nach Berlin, um uns anzuschauen wie die Profis-Vampire tanzen.
Magdalena (Leiterin des Jugendtheaters Grefrath)

9 11 2007
edlf

Hey, dass ist ja klasse, dass Sie hier mitlesen. Vielen Dank für den Kommentar. Mit Ihrer Fahrt am 24. November haben sie mir und meiner Frau etwas voraus, wir sind quasi durch die Vorstellung in Oedt „angefixt“ worden und wollen uns jetzt auch das „Original“ ansehen. Das liegt nicht zuletzt an der perfekten Inzenierung in Grefrath. Nochmals danke an dieser Stelle an Sie und das ganze Team.

Bis wir beim Original in Berlin sitzen, schwelgen wir in Erinnerungen und erfreuen uns an den, mittlerweile zwei, tollen Videos auf der Homepage des „Theaters in Grefrath“…

Grüße,
Martin Kramer

23 11 2008
Der kleine Horrorladen « Martins Blog

[…] war mal wieder echt klasse! Erinnert ihr Euch noch an meinen Eintrag zur “Tanz der Vampire” Aufführung des Grefrather Jugendtheaters im letzten Jahr? Ich war massiv beeindruckt von […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: