Der Abschied!

22 07 2007

Aus den unterschiedlichsten Gründen konnten wir beide keinen (richtigen) Jungesellenabschied vor der Hochzeit machen. Entweder sprachen irgendwelche Termine dagegen oder sonstwas…aber, wir hätten nicht den besten Freundeskreis der Welt, wenn da nicht noch was kommen würde.

Gestern war es dann soweit. Wie immer war für uns alles perfekt organisiert. Wir wurden abgeholt und nach Köln verfrachtet. Dort wurde erstmal gemütlich lecker gegessen und wir wurden „verkleidet“. Da Manuela es gar icht leiden kann, wenn ich „Karohemden“ trage, musste sie eben das gestern tun und ich wurde in ein Grellbuntes etwas verpackt.

Verkleidung

Ein Blick in die Menge zeigte uns aber, dass wir es gut getroffen hatten, es gab noch einige andere „Abschiedskandidaten“, die weitaus peinlicher herumliefen. 😉

Nach dem Essen folgte der zweite Teil der Überraschung…wir fielen in eine Karaokebar ein. Die Stimmung dort war klasse. Das war ein wirklich gelungener Abend…trotz des einen oder anderen schiefen Tons. Hier intonieren Manuela und ich gerade die Bohemian Rhapsody von Queen…sehr zur Erheiterung der anderen Gäste und der Angestellten…die übrigens beide recht gut bei Stimme waren…

Singen

So, und für die ganz Mutigen gibt es hier noch ein kurzes Video…wer es nicht erkennt, das ist „Born to be wild“ von Steppenwolf;)

Dank Katja gibt es auch von einem Teil der Bohemian Rhapsody einen Videobeweis…wer noch Platz in seinen Gehörgängen hat…bitte sehr:

An dieser Stelle möchten wir beide uns nochmals ganz herzlich bei denen bedanken, die diesen tollen Abend möglich gemacht haben. Ihr seid einfach klasse!!

Gruß, Manuela & Martin

Advertisements

Aktionen

Information

4 responses

23 07 2007
Dirk Pitt

nadann versuch ichs nochmals 😉

Wie ich höre und auch sehe, bist du weitaus besser im Fotografieren als im Singen 😉

Spass hat es sicherlich gemacht und das ist auch gut so! Wünsche dir mit deinem Blogg viel Erfolg wie auch für deine Zukunft.

Gruss DP

23 07 2007
edlf

Hi,

schön, dass Du auch hier kommentierst. Danke dafür…ja, das mit dem Singen war noch nie so meine Stärke. Früher war es immer so, dass ich die Texte konnte und meine Schwester die Melodie…daran hat sich bis heute nichts geändert 😉

Gruß,
Martin

24 07 2007
Heike Kunze

Hi Martin, Du hättest mich vorwarnen müssen! Queen! Bohemian Rhapsody! Mein absolutes Lieblingslied von Queen! Körperverletzung pur für mich, wirklich Mama uhuu… Du schuldest mir was. :-))

Hat Euch Beiden aber sichtlich Spaß gemacht. Tolle Idee von Euren wirklich tollen Freunden!!!

Liebe Grüße, die Heike.

24 07 2007
edlf

Hallo Heike,

also Körperverletzung, echt…sooo schlimm war das auch wieder nicht…na gut, war es doch! Aber es hat tatsächlich ne Menge Spaß gemacht. Ich glaube allerdings, wenn Doris Day unsere Version von „Que sera, sera“ hört, kriegen wir ne Klage an den Hals…

Danke für den netten Kommentar,
Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: